DR. MED. AKRAM SAKER

MEDIZINSTUDIUM

1992-2000 Medizinstudium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

PROMOTION

09/2003 Erlangen des Doktorgrades (Dr. med.) Universität Bonn
Thema: Langzeitergebnisse der Knieumstellungsosteotomie bei hämophiler Arthropathie

FACHARZT FÜR

Orthopädie & Unfallchirurgie

SEIT 2012

selbständig in die Praxisklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Lehrte bei Hannover

VERÖFFENTLICHUNG

Long-term follow-up after osteotomy for haemophilic arthropathy of the knee.
T. WALLNY, A. SAKER, P. HOFFMANN, H. H. BRACKMANN, C. NICOLAY and C. N. Kraft, Department of Orthopaedics, University of Bonn

Facharztausbildung:

 

2000-2002 Universitätsklinik Bonn Klinik für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (Direktor Professor Dr. Ottmar Schmitt)

2002-2003 Allgemeinchirurgie Krankenhaus Diepholz

2003-2005 Universitätsklinik Marburg Klinik für Unfallchirurgie (Direktor  Prof. Dr. Leo Gotzen)

2005-2007 Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie St. Anna-Hospital Herne Lehrstuhl für Radiologie und Mikrotherapie, Universität Witten/Herdecke (Direktor Prof. Dr. med. Georgios Godolias)

Zusatzqualifikationen:

 

Zusatzbezeichnung  Notfallmedizin 12/2006 (Notarzt), Ärztekammer Hessen Frankfurt Main

Fachkunde im Strahlenschutz Radiologische Notfalldiagnostik Skelett und Thorax 2008, Ärztekammer Hessen Frankfurt Main

Zusatzbezeichnung Manualmedizin/ Chirotherapie 2008 Chirotherapie, manuelle Medizin (Chiropraktiker), Ärztekammer Westfalen Lippe

A-Diplom Akupunktur April 2009

  • Oberarzttätigkeit Orthopädie Knappschaft Krankenhaus Dortmund
  • Oberarzttätigkeit Unfallchirurgie St. Barbara Hospital Hamm/Westphalen
  • Leitender Oberarzt Klinik Quellenhof GmbH Orthopädische AHB- und Rehabilitationsklinik

Zertifizierung Fußchirurgie  10/2010 GFFC Zertifizierter Fußchirurg, Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V. (GFFC)

Psychosomatische Grundversorgung

Zusatzbezeichnung Akupunktur 03/2012 Körper- Ohrakupunktur, Ärztekammer Westfalen Lippe

AO-Kurs Trauma I in Bochum 05/2004

Fachkunde Rettungsmedizin 2005

Ultraschallkurs Abdomen und Bewegungsapparat 01/2005

MITGLIEDSCHAFTEN